top of page
malya_ohne_text_2.jpg

Daten

14. Juni 2024 - 20.00 Uhr 

15. Juni 2024 - 16.00 und 20.00 Uhr

16. Juni 2024 - 11.30 Uhr

Standort

Theater Casino Zug

Artherstrasse 2-4

6300 Zug

"Malya - Traum oder Wirklichkeit" ist die nächste Grossproduktion der TDC dance company, die im Juni 2024 im Theater Casino Zug auf die Bühne kommt. Das Tanztheater erzählt die Geschichte von einem Mädchen, mit der Gabe in eine lebendige Traumwelt einzutauchen. Sie erlebt dort Abenteuer mit skurrilen Kreaturen und lernt ihre Vorstellungskraft vollkommen auszuschöpfen. Als sie älter wird, verliert sie den Zugang zu ihrer Traumwelt, bis sie durch ein Treffen mit einem Wesen auf einem Gartenfest wieder dorthin gelangt. Malya erfährt, dass sie dazu bestimmt ist, ihre Traumwelt vor der tyrannischen Herrschaft der Königin Willow zu retten. Mit Unterstützung ihrer Verbündeten stellt sie sich der Aufgabe, kämpft gegen Willow und triumphierend bringt sie Frieden und Gerechtigkeit zurück in ihre Traumwelt, während sie ihre eigene Stärke und Entschlossenheit entdeckt.

MALYA

Traum oder Wirklichkeit

Die Bühne wird zu einem magischen Ort, an dem das Publikum in eine surreale und fesselnde Welt entführt wird. Die Tänzer:innen der TDC dance company werden mit ihrer Technik, ihrer Leidenschaft und ihrem Ausdrucksvermögen die Geschichte von Malya zum Leben erwecken.

Dein Besuch

MALYA - All Inclusive Packet

Tickets für die Vorstellungen sind ab dem 5. April über die Webseite des Theater Casino Zug erhältlich oder können an der Verkaufsstelle vor Ort gekauft werden.

Tickets sind weder umbuchbar noch rückerstattugsfähig.

karten@theatercasino.ch

+41 41 729 05 05

Ein grosser Dank geht an

Unsere Unterstützer:innen
NEU_Stützlogo Verwaltung Zug-4f.jpg
EGS_Schriftzug_2_schwarz.jpg
stadt-zug-logo.jpg
Logo_BeisheimStiftung.png
Glencore_logo.svg.png
ESAF19_Logo_DE_Stiftung_frei-platzierbar_CMYK_RZ_Stiftung (1).jpg
logo-migros-kulturprozent-rgb-300dpi-de.png
Logo_Zuger-Kantonalbank.png
LOGO Hürlimann wyss.jpg
Logo_Ace2Ace_Pos.png
Stiftung-freude-herrscht_CMYK.png
TVS_Logo_spezial_de.png
swica-logo-png.webp
Logo_rgb_Tom.png
Speck_Logo_Genuss_CMYK_positiv.jpg

Anuar Keller

Michael Hutter

 

Patrik Gautschi

Brigitte und Giuso Albertella

Marlyse und Franz Frei

Zur Inszenierung

Zur Inszenierung

Malya war ein aufgewecktes und einfallsreiches Mädchen, das in ihrer Kindheit eine ganz besondere Gabe besass. Sobald sie ihre Augen schloss, fand sie sich in einer magischen Traumwelt wieder. Diese Welt war so lebendig und bunt, dass Malya manchmal nicht mehr sicher war, ob sie wirklich träumte oder ob sie sich tatsächlich in dieser Fantasiewelt befand.

 

Je älter Malya wurde, desto weniger oft tauchte sie zurück in diese Welt, bis ihr an ihrem Geburtstagsfest ein Wesen in der echten Welt begegnet, welches sie auf wundersame Weise verbindet und ihr das Erlebte in Erinnerung ruft. Neugierig folgt Malya dem Kaninchen Flocke und fällt erneut in die Welt aus ihrer Kindheit.

 

Als Sie wieder erwacht, befindet sich Malya zurück in ihrer Traumwelt. Einer Welt voller skurriler Kreaturen und abstruser Situationen. Nach dem Wiedersehen von Lilie, Ari, Dala, Wanda und Tiiu, trifft sie auf die weise Raupe Galathea, die sie darüber informiert, dass sie bereits lange erwartet wurde und erläutert ihr die Prophezeiung, dass es ihre Bestimmung ist, ihre eigene Traumwelt zu retten. Malya erfährt, dass ihre Träume unter der tyrannischen Herrschaft der Königin Willow stehen.

 

Unterstützt von ihren Verbündeten stellt sich Malya der Aufgabe, die Königin Willow zu stürzen und die Traumwelt von ihr zu befreien. Während ihrer Reise wird Malya mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Sie muss gegen die grotesken Kreaturen von Willow kämpfen. Darunter der Untergebene von Willow Daimos, gegen ihren Drachen Chumana und die Willowkriegerinnen. Dabei lernt sie, sich ihren eigenen Ängsten zu stellen und ihre Zweifel zu überwinden und entdeckt ihre innere Stärke und Tapferkeit, die ihr helfen, die Prophezeiung zu erfüllen.

 

Schliesslich kommt es zum grossen Konflikt zwischen der Königin Willow und Malya. Unterstützt von den treuen Freunden, die sie auf ihrer Reise gefunden hat, kämpft Malya mutig gegen die Unterdrückung und Ungerechtigkeit im Traumland. Am Ende triumphiert Malya über Willow und bringt Frieden und Gerechtigkeit zurück in ihre Traumwelt. Sie kehrt in die Realität zurück, aber nicht mehr als das unsichere Mädchen, das sie einmal war. Malya hat ihre eigene Stärke gefunden und ist bereit, ihr eigenes Abenteuer zu erleben.

Mitwirkende Companyklassen

Unsere Companyklassen

Company Graham

Anna Halter

Carla Gnos

Clara Inguscio

Hannah Comline

Sabrina Ismailov

Valentina Klumpe

Rolle: Flockenbande (Hasen)

Company Wigman

Ayleen Aepli

Anna Ohorodnyk

Caitlin Comline

Daryana Yurganova

Erin Towle

Giuliana Mancuso

Jayna Huwyler

Lisa Heldt

Myla Wyss

Shelly Kumischick

Rolle: Taja's Kolonie und Aridalas

Company Ailey

Charlotte Good

Chiara Annen

Deborah Bissig

Ines Schmid

Jimena Friedli

Lea Bryner

Leyla M'Zoughi

Linnea Krull

Noelia Krull

Siona Odermatt

Rolle: Zofen und Adel von Willow

Company Limon

Annika Horvat

Alina Iten 

Delia Gäumann

Dominique Schreiber

Elin Suter

Fabienne Müller

Leonie Stürmlin

Leyla M'Zoughi

Livia Zimmermann

Lynn Dreckmann

Sina Christen

Yves Wieser

Rolle: Kriegerinnen von Willow

Company Pawlowa

Aline Horvat

Anina Strickler

Laura Bieri

Sabrina Cucli

Rolle: Lilien

Company Taglioni

Alina Iten

Elin Suter

Giannina Kumschick

Ines Schmid

Joya Huwyler

Lynn Dreckmann

Nora Windholz

Mira Kehrli

Yves Wieser

Rolle: Lilien

Company Laban

Eliska Novakova

Giada Galati

Isotta Campioni

Lea Siegrist

Lil Gautschi

Lumi Luna Müller

Maila Galati

Marita Christou

Mirea Galati

Victoria Fazio

Rolle: Feloidas

Company Urban

Alexandra Serbina

Beatriz Braga

Carina Weber

Jimena Friedli

Joya Huwyler

Linda Kieliger

Luzia Henggeler

Sina Markowis

Rolle: Kriegerinnen von Willow

Company Bausch

Carla Bisang

Chiara Annen

Cynthia Staubli

Giannina Kumschick

Lea Bryner

Marie Zollinger

Nina Graf

Sara Binzegger

Rolle: Anais Untergebene und Gäste

Company Soleil

Alexandra Serbina

Arianna Fazio

Elin Suter

Erin Towle

Giannina Kumschick

Leonie Stürmlin

Linnea Krull

Lynn Dreckmann

Noelia Krull

Rolle: Synkope und Galatis

Company Duncan

Anuk Stüssi

Dalma Sorok

Emily Morgner

Hana M'Zoughi

Leonie Rüegg

Lisa Wangler

Lilou Moser

 

Marlen Winiger

Marina Paholok

Sofija Kovacs

Solaia Bruno

Teodora Kovacs

Zoe Spillmann

Rolle: Mäusebande

Unsere Solisten

Kleine Malya

Malya

Mutter von Malya

Anais - Die gute Königin

Aruna - Die Hutmacherin

Galathea - die weise Raupe

Tamur - Der gutmütige Hund

Flocke - Der weisse Hase

Feli - Die gestreifte Katze

Ari - Die etwas anderen Zwillinge

Dala - Die etwas anderen Zwillinge

Tiiu - Der bunte Vogel

Whiskey - Der betrunkene Hase

Wanda - Die kleine Maus

Lilie - Die sprechende Blume

Willow - Die böse Königin

Daimos - Der Vertraute von Willow

Netari - Die boshafte Kreatur

Taja - Der heimtückische Vogel

Chumana - Der gefährliche Drache

1. Teil

 

Shelly Kumschick

Chiara Annen

Katja Imfeld

Mira Kehrli

Lucia Love

Noelia Krull

Sina Markowis

Erin Towle

Siona Odermatt

Leonie Stürmlin

Charlotte Good

Nina Baumann

Giannina Kumschick

Deborah Bissig

Céline Zürcher

Ines Schmid

Carina Weber

Joya Huwyler

Linda Kieliger

Lea Friedli

2. Teil

 

Lea Bryner

 

Alexandra Serbina

Produktion

der TDC dance company & school

Produktionsteam

Regie

Gio Gautschi

Sandra Gautschi

Visuelle Gestaltung

Nina Baumann

Choreografie

Alexandra Serbina

Carina Weber

Céline Zürcher

Joya Huwyler

Katja Imfeld

Lea Friedli

Lucia Love

Nina Baumann

Sandra Gautschi

Musik

Paul Ban und Moritz Lauper

Sprachkulisse

Katja Imfeld und Lea Friedli

Erzählerstimme: Yves Wieser

Malya: Alina Hagmann

Willow: Alina Hagmann

Mutter von Malya: Katja Imfeld

Bühnentechnik, Requisiten und Film

Yves Wieser

Kostüme, Behind The Scenes und Film

Sandra Schmid

PR und Fundraising

Gio Gautschi

Lea Friedli

Fotografie

Enya Seiler, Michelle Schmid und Sandra Schmid

bottom of page